USA / Information / Auto-Vermieter

USA Tourbook

Staaten
Orte
Information
Sparstrumpf
Kontakt
Suchen

Flug und Reisen. Buchung von Hotels/Motels über booking.com hier klicken. Mietwagen.
Buchung von Hotels/Motels über booking.com hier klicken.
T. Wöhrle GmbH - Computer-Forensik

 
 

[AAA] [Abkürzungen] [AGB] [Anleitung] [Auto/Verkehr] [Auto-Vermieter] [Camping] [Einreise] [Feiertage] [Glücksspiel] [Hotels/Motels] [Masse/Gewichte] [Personen] [Restaurant] [Telefon] [Trinkgeld] [Versicherungen] [Wetter] [Zahlungsmittel]

Über das Auto-Symbol in der oberen Navigation können Sie direkt einen Mietwagen buchen.


An allen größeren Flughafenstationen der USA finden Sie einen oder mehrere der bekannten Auto-Vermieter:



Buchung

Wir empfehlen aufgrund der besseren Versicherungen einen Mietwagen bereits von hier aus online oder über das Reisebüro vorzubuchen. Sie können natürlich auch vor Ort versuchen einen Mietwagen zu bekommen. Beachten Sie dabei aber unbedingt, welche Versicherungen Sie benötigen!!!!

Einige Extras können von Deutschland aus vorbestellt werden, andere sind nur vor Ort erhältlich!

Bei der Auswahl des Autos können Sie nur eine Kategorie, nicht aber ein bestimmtes Modell buchen.

Abholung und Übernahme des Autos

Die Mietwagenstationen liegen meist nicht direkt am Terminals eines Flughafens, sondern meist etwas außerhalb. Unterhält der Vermieter ein Büro einen Schalter im Terminal, dann gehen Sie zunächst dorthin, ansonsten fahren Shuttlebusse vom Terminal zur Vermietstation. Am Schalter des Vermieters legen Sie Ihren Voucher vor oder handeln direkt vor Ort Ihren Mietvertrag aus, wenn Sie nicht vorgebucht haben.

Normalerweise müssen Sie auch Ihren Reisepass, den deutschen Führerschein, manchmal auch Ihr Rückflugticket  und eine Kreditkarte vorlegen. Letztere dient zur Absicherung der Kaution und für die Abrechnung aller sonst anfallenden Extrakosten, wie Navigationssystem oder Gebühren für Zusatzfahrer.

Sie erhalten dann Ihren Mietvertrag und den Autoschlüssel (manchmal steckt der Schlüssel auch im Auto auf dem Parkplatz). Bei einigen Stationen können Sie aus einigen Autos der im Vertrag festgelegten Kategorie auswählen. Prüfen Sie den Vertrag und klären Sie eventuelle Unstimmigkeiten. Bei einigen Punkten des Vertrags werden Sie aufgefordert, bestimme Leistungen die Sie gebucht oder abgelehnt haben mit Ihrem Kürzel zu bestätigen. Bei einigen Vermietstationen wird das Auto von einem Mitarbeiter vor den Eingang gefahren, bei anderen teilt man Ihnen den Platz mit, wo das Auto steht und wiederum andere fahren Sie direkt zu Ihrem Fahrzeug.

Nehmen Sie sich die Zeit, Ihr Auto auf evtl. vorhandene Mängel zu überprüfen und die Daten des Fahrzeugs mit Ihrem Mietvertrag zu vergleichen. Wenn Sie noch nie ein Fahrzeug des gemieteten Typs gefahren haben, lassen Sie sich die wichtigsten Punkte zeigen oder lesen Sie Anleitung, die normalerweise im Auto liegt.

Jetzt kann es endlich losgehen! Beachten Sie die Verkehrsregeln und ...

Gute Fahrt!

Rückgabe des Mietwagens

Fahren Sie mit Ihrem Mietwagen i.d.R. zum Flughafen und folgen Sie der Ausschilderung für "Rental Car" und ggf. der speziell für Ihren Vermieter. Es gibt meist eine oder mehrere Fahrspuren, in die Sie sich einreihen. Ein Mitarbeiter des Vermieters wird Ihr Fahrzeug auf sichtbare Mängel überprüfen, den Meilenstand und die Tankanzeige notieren. Einige Vermieter drucken Ihnen sofort eine Endabrechnung aus und Sie können gehen. Stimmt irgendetwas nicht, sollten Sie sich direkt zum Schalter des Vermieters begeben und das Problem gleich lösen.


Automatik/Schaltgetriebe

In den USA sind Schaltgetriebe eher unüblich und fast alle Autos sind mit einer komfortablen Automatik ausgestattet. Wenn Sie Ihren Führerschein mit Schaltgetriebe gemacht haben, dürfen Sie auch Automatik-Autos fahren.

Einschränkungen

Normalerweise dürfen Sie mit den Mietwagen nur asphaltierte oder befestigte Straßen befahren, Schotterstraßen und ähnliches (gravel roads, off road, dirt road) hingegen dürfen meist nicht einmal mit Allrad-Fahrzeugen genutzt werden!

Einwegmieten

Wenn Sie den Mietwagen in einem Ort abholen und an anderer Stelle wieder abgeben möchten, handelt es sich um eine Einwegmiete. Diese ist nicht zwischen allen Mietstationen zulässig (also immer nachfragen!) und je nach Entfernung zwischen $50 und über $500 liegen. Diese Rückführungsgebühr wird üblicherweise bei Rückgabe des Fahrzeugs berechnet (zzgl. Steuern!). Einige Veranstalter bieten unter bestimmten Voraussetzungen Einwegmieten ohne Gebühr an, wie z.B. bei Abholung und Rückgabe innerhalb eines Staates (meist nur Florida, Kalifornien und manchmal Nevada), aber auch manchmal bei Abholung in Kalifornien und Rückgabe in Las Vegas, NV (aber nicht in umgekehrter Richtung!). Fragen Sie also unbedingt nach, um unerwartete Gebühren zu vermeiden.

Erste Tankfüllung / Fuel Purchase Option

Normalerweise bekommen Sie Ihr Auto vollgetankt übergeben. Man wird Sie meist auch fragen, ob Sie diese Tankfüllung kaufen möchten (Fuel Purchase Option). Tun Sie dies, dürfen Sie das Auto auch mit leergefahrenem Tank zurückgeben, erhalten aber für restliches Benzin keine Gutschrift. Ohne diese Option wird erwartet, dass Sie das Auto auch vollgetankt wieder zurückgeben. Sollten Sie dann aber z.B. mit nur halb vollem Tank zurückkehren, wird man Ihnen einen ziemlich happigen Preis für das Benzin berechnen.

Fahrzeugkategorie

Die Buchung erfolgt meist  nicht für einen bestimmten Fahrzeugtyp, sondern für eine Kategorie. Wenn Sie längere Zeit verreisen, sollten Sie das Fahrzeug nicht zu klein wählen, da die größeren Fahrzeuge meist komfortabler ausgestattet sind und auch einen größeren Kofferraum haben!

Man unterscheidet zwischen Sub Compact, Compact, Mid-Size oder Intermidiate, Full-Size und Luxury oder Premium.

Freimeilen

Bei Buchung eines Autos über einen Reiseveranstalter können Sie üblicherweise beliebig weit fahren ohne Zusatzgebühren zu bezahlen. Bei Wohnmobilen sind die Regeln sehr unterschiedlich. Bitte unbedingt vorher klären!

Führereschein

Jeder Fahrer muß einen gültigen nationalen Führerschein vorlegen können, der häufig mindestens ein Jahr alt sein muß (nicht bei allen Vermietern).

Kaution

Bei Fahrzeugübernahme muß bei einigen Vermietern eine Kaution gestellt werden. Das können Sie mit Bargeld oder Reiseschecks oder noch besser mit Kreditkarte tun.

Kindersitz

In den USA ist für Kleinkinder (die Bestimmungen variieren von Staat zu Staat) die Benutzung eines Kindersitzes Vorschrift. Sie können einen Kindersitz an der Vermietstation erhalten und sollten diesen Wunsch bei Buchung über einen Reiseveranstalter schon vormerken lassen. Die Gebühr und die Kaution schwanken je nach Vermieter sowie Übernahme- und Abgabeort. Bitte erkundigen Sie sich vorher!

Klimaanlage

Die meisten Mietwagen in den USA haben eine Klimaanlage.

Kofferraum / Gepäck

Amerikanische Autos verfügen meist über einen verhältnismäßig kleinen Kofferraum. Im Zweifelsfalle sollten Sie lieber eine größere Wagenkategorie buchen.

Mietdauer

Im Mietvertrag entspricht ein Tag 24 Stunden. Die Dauer der Wagenmiete wird im Vertrag festgehalten. Die Tage werden ab der im Mietvertrag bei Aushändigung notierten Zeit berechnet. Überprüfen Sie diese Angaben. Überschreiten Sie den vorgegebenen Zeitraum, wird Ihnen die im Vertrag angegebene Stunden- bzw. Tagesgebühr berechnet.

Mindestalter

Obwohl in den meisten Staaten der Führerschein bereits mit 16 Jahren gemacht werden kann, können Sie häufig einen Mietwagen erst ab einem Mindestalter von 25 Jahren ohne Zuschläge mieten. Bei einem Alter von 21-25 Jahren müssen Sie i.d.R. Zuschläge bezahlen, darunter können Sie meist gar kein Fahrzeug mieten!

Navigationssysteme

Einige Veranstalter bieten gegen Aufpreis bei einigen Fahrzeugkategorien ein Navigationssystem an. Das ist verhältnismäßig teuer. Meist sind es die auch im freien Verkauf erhältlichen Navis von z..B. tomtom oder Garmin. Evtl. lohnt sich bereits ab 10-15 Tagen der Kauf eines eigenen Navis. Achten Sie beim Selbstkauf darauf, dass USA-Karten enthalten sind (ich empfehle den Kauf direkt in den USA). Damit finden Sie leicht von Ort zu Ort, zu Sehenswürdigkeiten, Hotels und Restaurants! Besonders hilfreich ist es bei mehrstöckigen Autobahnkreuzen und vielen Spuren, wenn man rechtzeitig Hinweise wie "keep left" oder ähnliches erhält.

Nebenkosten

Zusätzlich zum Mietpreis müssen Sie das benötigte Benzin sowie ggf. die erste oder letzte Tankfüllung bezahlen. Zusatzversicherungen, Rückführungsgebühren und Gebühren für zusätzliche Fahrer oder solche unter 25 Jahren ist in den Grundpaketen meist nicht eingeschlossen, kann aber im Zusatzpaket mitgebucht werden. Kindersitze, Navigationssystem, Verlängerung der Mietdauer etc. wird ebenfalls berechnet. Zusätzlich zu diesen Kosten werden lokale und ggf. auch Flughafensteuern berechnet, es sei denn, die Nebenkosten wurden vom deutschen Reiseveranstalter mit gebucht und sind im Voucher enthalten.

Reisegebiet

Die meisten Vermieter erlauben die Mitnahme des Mietwagens von den USA nach Canada, sofern Sie ihn innerhalb der USA abgeholt haben und auch wieder innerhalb der USA zurückgeben.

Nach Mexiko dürfen Sie den Mietwagen i.d.R. nicht mitnehmen. Einige Vermieter bieten Zusatzversicherungen an, die dies ermöglichen. Leider müssen sie meist für die gesamte Mietdauer bezahlt werden, auch wenn man nur einen kleinen Abstecher machen möchte!

Versicherungen

Wenn Sie Ihr Fahrzeug über einen deutschen Veranstalter gebucht haben, ist es in der Regel ausreichend versichert. Bei weiteren Versicherungen, die Ihnen vor Ort angeboten werden, sind möglicherweise bereits einige in Ihrem Mietpreis enthalten und andere überflüssig. Buchen Sie nur zusätzlich, was sie wirklich benötigen!

Bei Buchung über die großen deutschen Veranstalter sind meist folgende Versicherungen enthalten:

Da die Haftpflichtversicherung des Vermieters im Zweifelsfall erheblich zu niedrig ausfällt wird sie vom Veranstalter meistens auf DM 2 Millionen aufgestockt!

Normalerweise ist auch die CDW/LDW (Vollkasko) mit eingeschlossen.

Sie können weitere Versicherungen abschließen oder diese bei Buchung über Reiseveranstalter im Paket mitbestellen.

Voucher

Bei Buchung in einem Reisebüro erhalten Sie normalerweise einen Voucher gegen dessen Vorlage in einer Mietstation Sie Ihren Mietwagen in Empfang nehmen können.

Zusatzfahrer

In Einigen Tarifen deutscher Reiseveranstalter ist ein oder alle Zusatzfahrer im Preis enthalten. Einige Vermieter bieten ohnehin Sonderregelungen für Ehegatten oder bei Anmietung in bestimmten Staaten (z.B. Kalifornien).










[Impressum] [Haftungsausschluss] 12.04.2014